pHAT BEAT Soundkarte mit Stereo Audio, 16 LEDs und 6 Steuertasten

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €19.90
  • inkl. Mwst. Kostenloser Versand




Die ultimative Audio-Erweiterung für Ihren Pi. Mit pHAT BEAT bekommen Sie einen digitalen Audio-Stereosignal, 16 RGB LEDs in zwei Reihen á 8 LEDs. Die LEDs können zur Messung des Lautstärke-Levels verwendet werden. Und mit den 6 Tasten können Sie die Audiowiedergabe und mehr problemlos steuern. 

Der auf der Rückseite des Boards platzierte DIP-Schalter ermöglicht das Umschalten der Audio-Ausgänge zwischen Stereo und Mono. Die Lautsprecher werden bequem mittels Klemmleiste angeschlossen.

Die zwei LED-Reihen á 8 LEDs können beispielsweise zur Anzeige des Lautstärke-Levels verwendet werden oder aber zu vielen anderen Zwecken programmiert werden – und so z. B. mit dem Beat pulsieren.

Die 6 Hardware-Taster an der Seite sind direkt mit den GPIOs verbunden und könnten somit zu allen möglichen Zwecken genutzt werden. Eine der Möglichkeit zur Steuerung der Musikwiedergabe (Play/Pause, Vor- und Zurückspulen, lauter und leiser) wurde optisch an dem Board dargestellt.

Mit dem pHAT BEAT können Sie viele Audioprojekte verwirklichen – Internet-Radio oder Spotify-Player bauen, Musik via Airplay von Ihrem iPhone streamen etc. Der pHAT BEAT wird auch im Pirate Radio Bausatz verwendet. 

Eigenschaften:

  • Zwei I2S DAC/Verstärker für Stereo-Audio (MAX98357A)
  • 3 W pro Kanal
  • 2 Klemmleisten zum Anschließen der Lautsprecher
  • DIP-Schalter zum Umschalten zwischen Mono- und Stereo-Ausgang
  • 16 RGB LEDs (APA102) in 2 Reihen á 8 LEDs
  • 6 Hardware-Taster
  • pHAT BEAT Pinout
  • Passt zu Raspberry Pi 3, 2, B+, A+, Zero, Zero W
  • One-Line Installer für die Software und ALSA-Plugin zur Lautstärkeanzeige
  • Python-Bibliothek
  • Buchsenleiste (female Header) benötigt das Löten (oder Sie verwenden unseren Hammer Header - ganz ohne Löten)
  • Abmessungen des Boards: 65x30x7,5 mm

Die Einrichtung könnte nicht leichter sein – der One-Line Installer leitet das ALSA-Audio auf pHAT BEAT und richtet das Plugin für die Anzeige des Lautstärke-Levels auf den LEDs ein. Die LEDs können jedoch jederzeit anderweitig verwendet werden.

Die Software erfordert den Einsatz der aktuellsten Raspbian-Version.

Zurück zum Anfang